Bilder einer starken Persönlichkeit

 

Ausstellung über Regine Hildebrandt im Bürgerbüro
Interessante Einblicke in das Leben der SPD-Politikerin Regine Hildebrandt gibt es bei einer
Fotoausstellung, die ab dem 22. September in der kleinen Galerie des SPD-Bürgerbüros in
Wittmund zu sehen sein wird.
Quelle: Anzeiger für Harlingerland vom 7.9.2018

Die Künstlerin und Fotografin MAGDA G. hat Hildebrandt kurze Zeit nach der der Wende kennengelert. Ihre Fotos entstanden alle in persönlicher Initiative  politischen Anlässen. MAGDA G. begleitete die 1941 in Berlin geborene Politikerin 1999  vor und nach der schicksalsschweren Landtagswahl und  in der Situation ihrer Partei, erstmals koalieren zu müssen. Ihre Fotos zeigen die 2001 verstorbene Hildebrandt als eine Vollblutpolitikerin, eine starke Persönlichkeit und als einen großartigen Menschen.

Die Ausstellung wird am Sonnabend, 22. September, um 11:00 Uhr durch
die Bundestagsabgeordnete Siemtje Möller eröffnet und ist anschließend
montags bis donnerstags von 9 bis 13 Uhr sowie auf Anfrage im Wittmunder Bürgerbüro zu sehen.

 

Verfügbare Downloads Format Größe
Hier klicken!!! PNG 3,59 MB
 
    Kultur
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.