Nachrichten

Auswahl
 

Schwarz-Gelbe Finanzpolitik ruiniert die Kommunen

Die aktuelle Entwicklung in der Finanzpolitik erregt die Gemüter der Wittmunder Jungsozialisten. „Ein Skandal und eine systematische Entmachtung der Kommunen ist diese Finanzpolitik aus Bund und Land“, heißt es in einer Pressemitteilung der Jusos Wittmund.
Hintergrund ist, dass die Regierung Wulff trotz Zusagen den kommunalen Anteil an den Landes-Steuereinnahmen nicht auf den alten Stand von rund 16 Prozent angehoben hat. Der kommunale Finanzausgleich sieht aktuell in Niedersachsen nur 15,5 Prozent vor. mehr...

 
 

SPD berät über Zukunft des ZAG Wittmund

Nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes müssen bis Ende 2010 alle JobCenter bzw. Argen neu organisiert werden. Dies wird erhebliche Auswirkungen für die Menschen habe, die auf die Arbeit der JobCenter angewiesen sind. Die Wittmunder Einrichtung "Zentrum für Grundsicherung und Arbeitsvermittlung (ZAG)" hat sich in den vergangenen 5 Jahren gut bewährt, eine Auflösung wäre gerade für die Betroffenen sehr bedauerlich. Sogar der niedersächsische Landkreistag spricht in diesem Fall von einem "Rückfall in die sozialpolitische Steinzeit". mehr...

 
 

Matthias Köring als Landrat gewählt!

Mit großer Zufriedenheit hat die SPD Kreistagsfraktion das Ergebnis der Landratswahl zur Kenntnis genommen. Fraktionsvorsitzender Heinz Buss und seine Stellvertreter Heiko Willms, Brigitte Dirks und Egon Kunze sehen in dem hervorragenden Ergebnis von Matthias Köring die Bestätigung für die richtige Unterstützung des Kandidaten durch die SPD. Fraktion und Partei hätten ihre beiden Ziele erreicht: Absolute Mehrheit ihres Kandidaten gleich im ersten Wahlgang sowie ein parteiunabhängiger Landrat für den Landkreis Wittmund. mehr...

 
Holger Free Klein
 

Pisa Studie

Die Ergebnisse der neuen PISA-Studie geben nach Ansicht des SPD-Kreisverbandes Wittmund Anlass zu größter Sorge um den Bildungsstandort Niedersachsen. „Es sind leider keine großen Interpretationskünste nötig um festzustellen, dass Niedersachsen zu den großen Verlierern zählt und sich in allen untersuchten Bereichen auf den Abstiegsrängen befindet“, sagt der Vorsitzende Holger Heymann. mehr...

 
 

Bildungspolitik

Die am heutigen Tage stattfindenden Demonstrationen von Schülerinnen und Schülern für eine bessere Bildungspolitik seien nach Ansicht des SPD-Kreisvorsitzenden Holger Heymann nur zu gut verstehen. mehr...

 
Spd Logo Hp 1ka 56x56
 

Friedeburg

Bei seiner letzten Vorstandssitzung besuchte der SPD-Kreisverband Wittmund die Schule „Altes Amt Friedeburg“. Der Schulleiter Herr Brederlow führte die Interessierten dabei durch die Schule und stand im Anschluss für Fragen zur aktuellen Schulsituation zur Verfügung. Sorgen mache man sich insbesondere im Hinblick auf die zukünftigen Schülerzahlen. mehr...

 
 

Bustransfer

Die Jugendorganisation der SPD „Jusos“ , traf sich am gestrigen Montag den 25.08.2008, unter dem Vorsitz von Holger Heymann im Bürgerbüro der SPD-Wittmund zu ihrer monatlichen Vorstandssitzung. mehr...

 
Holger Free Klein
 

Milchpreise


Der SPD-Kreisvorsitzende zeigt Verständnis für das Anliegen der Milchbauern: „Die Arbeit unserer Milchbauern ist wertvoll, sie verdienen eine gerechte Entlohnung. Die Lebensmittelkonzerne müssen endlich begreifen, dass die Versorgung mit hochwertigen Milchprodukten aus heimischer Produktion nur durch kostendeckende Preise gewährleistet werden kann.“
mehr...

 
 

Kindergarten

Bei seiner letzten Vorstandssitzung besuchte der SPD-Kreisverband den neuen Kindergarten „An der Eisenbahn“ in Esens am Baugebiet Mühlenwarf. Beeindruckt zeigten sich die Vorstandsmitglieder von der architektonischen Gestaltung, sowie dem pädagogischen Konzept dieser Einrichtung. mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26